Sitzneigeverstellung: Was sind die Vorteile?

Hochwertige ergonomische Schreibtischstühle verfügen über eine sogenannte Sitzneigeverstellung. Die Sitzfläche kann bei diesen Bürostühlen individuell um einige Grad nach vorne geneigt werden, um einen offeneren Sitzwinkel? zu erreichen. Von Orthopäden und Physiotherapeuten wird heute ein Winkel von über 90 Grad zwischen Oberkörper und Beinen als vorteilhaft angesehen, da sich die Wirbelsäule so besser aufrichten kann.

Was ist bei der Einstellung der Sitzneigung zu beachten?

Die Neigung sollte so gewählt werden, dass Sie nicht von der Sitzfläche rutschen: Das bedeutet, dass Ihr Rücken bequem an der Lehne anliegt, ohne dass Ihre Beine nachhelfen müssen. Wegen der Gefahr des Wegrutschens, kann die Sitzneigung bei einem klassischen ergonomischen Bürostuhl nur geringfügig angepasst werden – doch diese kleine Veränderung kann den Sitzkomfort schon deutlich verbessern. Stellen Sie die Sitzneigung stets so ein ein, dass Sie sich damit wohl fühlen.

Ein noch grösserer Winkel: Die Alternativen

Wenn Sie einen deutlich grösseren Sitzwinkel wünschen, werfen Sie einen Blick auf die Kategorie Sattelstühle – mit diesen besonderen ergonomischen Stühlen sind aufgrund des Sattelsitzes? rückenfreundliche Sitzwinkel bis zu 135 Grad möglich.

Die richtige Einstellung macht den Unterschied

Ein ergonomischer Bürostuhl passt sich individuell an: Wie Sie ihn optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen, können Sie in unserem Ratgeber "Bürostuhl richtig einstellen" nachlesen.

Telefonische Beratung

für ergonomische Möbel


Geschäfte in Ihrer Nähe finden

Nutzen Sie Unsere Händlersuche, um Händler in Ihrer Nähe zu finden und diese zu kontaktieren!

... oder nutzen Sie unseren

Rückrufservice
Rückrufservice